header

Frauenprogramme

Die bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften bieten Förderprogramme für Mädchen und Frauen an. Dabei gehen wir davon aus, dass nicht erst im Studium mit der Förderung begonnen werden kann. Die unterschiedlichen Programme setzen bereits im Kindesalter an. Daher halten die bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften enge Verbindung mit Kindergärten und Schulen, um auf diese Weise frühzeitig die Interessen und Begabungen der Mädchen, speziell auch für die technisch- ingenieurwissenschaftlichen Berufsbilder, zu fördern. Die einzelnen Projekte richten sind an die unterschiedlichen Lebensabschnitte und bilden eine aufeinander aufbauende Gesamtstruktur.

Frauenprogrammpyramide
lap-logo.png mentoring-klein.gif girls-go-tech-logo.gif

Der Freistaat Bayern stellt besondere Mittel zur Realisierung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre im Staatshaushalt bereit. Stipendien und das Lehrauftragsprogramm an den Hochschulen für angewandte Wissenschafen werden zu 100 Prozent, die übrigen Frauenförderprogramme zu einem Großteil aus diesen Mitteln finanziert.